Reeseberischd Lyon
- www.virtualpub.de -

Wir sind die Macher von www.virtualpub.de
Deutsche Version English version Säggssche Version choose language
Startseite Njuhs PubKeepers nOSTalgee Hermann Fuddor&Trinken Pubverzeichnis Folk Gondaggd Suche

  PubKeepers Reeseberischd Lyon Reeseberischd Oberbayorn Windor in Schoddland

Lyon,
Lyon, Blick von dor Basilika Notre-Dame-de-la-Fourvière
Lyon und Umgebung, Oktober 1999

Lyon is de driddgrößde Schdod Frankreischs, geläschn an dor Vereinischung dor Rhône un dor Saône.

 

Lyon selbst lieschd inmiddn aldor römscher Siedlungn. Daher finded mor hier und in dor Umgebung viele Spurn dor alden Römor. Dor Name Lyon leided sich übrischens von Lugdunum ab, dor aldn Provinzhaupdschdod, die hier ämol lach.

Das
Das große Deadr von Lugdunum
 
St-Romain-en-Gal
St-Romain-en-Gal

Ooch in St-Romain-en-Gal hausdn de aldn Römor. Heudzudache befindet sich hier ä wundorbares Museum mid sehr großm Freigelände un deelweese regonstruierdn Baudn. Im überdachdn Bereisch des Museums gann mor mehr übor de damalsche Wohnguldur unds römsche Alldachslebn erfahrn, außerdäm gibds dorde wundervolle Mosaiggen zu bewundorn.

 

Sehr zu empfehln is ä Absdechor nach Le Puy (zu deutsch: "Dor Gipfl"). Dorde gibds de Notre-Dame-de-France zu besichdschn, 1860 ausn Ganonen vom Grimgriesch gegossn. Von da aus siehd mor ooch de Kirche St-Michel-d'Aiguilhe ausm 12.Jh., die vollständsch än ehemalschn Vulgan bedeggd.

St-Michel-d'Aiguilhe
St-Michel-d'Aiguilhe
 
Fourvière
Fourvière bei Nachd

Bei Nachd läßt Lyon eddwa 150 Sehenswürdischkeedn hell erstrahln. Ä abendlichor Gang durch de Schdod ist damit immor ä besonderes Ärlebnis.